Beagle Mix – Mischlinge

Beagle Mischling als Alternative zum reinrassigen Beagle


Sind Sie auf der Suche nach einem Beagle Welpen, Beagle Mix, Beagle Deckrüden oder möchten Sie einem Beagle In Not helfen? Hier gibt es kostenlose Beagle Anzeigen.

Kategorie:Beagle Mix

1
Cico - anhänglicher Schmusebär sucht Menschen, die ihm Halt geben
13.11.2017
Borken

Cico - anhänglicher Schmusebär sucht Menschen, die ihm Halt geben

Steckbrief Geboren: 10.12.2015 Geschlecht: männlich Rasse: Mischling Schulterhöhe: 55 cm Kastriert: ja Geimpft: ja Gechippt: ja Mittelmeercheck: folgt Krankheiten: keine…
300 € Borken
Nordrhein-Westfalen
Aufrufe: 514
13.11.2017
Giusi – eine liebenswürdige Herausforderung
05.11.2017
Aldenhoven

Giusi – eine liebenswürdige Herausforderung

Steckbrief Geboren: 01.11.2011 Geschlecht: weiblich Rasse: Beagle-Mischling Schulterhöhe: ca. 40 - 45 cm Kastriert: ja Geimpft: ja Gechippt: ja Mittelmeercheck:…
300 € Aldenhoven
Nordrhein-Westfalen
Aufrufe: 928
05.11.2017
Brisé  - menschenbezogene Hündin sucht nette Familie
03.11.2017
Nürnberg

Brisé - menschenbezogene Hündin sucht nette Familie

Steckbrief Geboren: 19.04.2013 Geschlecht: weiblich Rasse: Mischling Schulterhöhe: 40 cm Kastriert: ja Geimpft: ja Gechippt: ja Mittelmeercheck: folgt Krankheiten: keine…
300 € Nürnberg
Bayern
Aufrufe: 776
03.11.2017
Hamlet - Macht einfach gute Laune...
06.08.2017
Zülpich

Hamlet - Macht einfach gute Laune...

Hi Ich bin der Hamlet. Nein, ich bin nicht der Prinz von Dänemark. Ich lebe als Gefangener im Tierheim bei…
250 € Zülpich
NRW
Aufrufe: 2111
06.08.2017
Freya - Sanft, bescheiden, zauberhaft...
20.07.2017
Zülpich

Freya - Sanft, bescheiden, zauberhaft...

Guten Tag Wie nett von Ihnen in mein Inserat rein zu klicken. Es freut mich sehr, Sie kennen zu lernen.…
250 € Zülpich
NRW
Aufrufe: 4933
20.07.2017
1

Beagle-Mischlinge – sind das wirklich Mischlinge? Ja und nein: Es gibt solche Kreuzungen, die als eigenständige Rasse geführt werden beziehungsweise zur Anerkennung angemeldet sind, bei anderen handelt es sich gemäß geltender Standards tatsächlich um Mischlinge.

Das Wesen des Beagle-Mix

Der Beagle gilt als äußerst sanftmütig, aber auch als bewegungsfreudig und robust. Seine ursprüngliche Verwendung als Meutehund ist die Jagd: Er fühlt sich im Rudel wohl, verfügt über ein ausgeprägtes Sozialverhalten und zeichnet sich durch einen sensiblen Geruchssinn aus.

Auch Bellfreudigkeit und Sturheit werden dem Beagle gelegentlich nachgesagt. All diese Charaktereigenschaften können sich bei einem Beagle Mischling durchsetzen. Da bei Mischlingen jedoch auch Merkmale anderer Rassen vererbt werden, können sich ebenso deren Wesenszüge zeigen.

Welche Beaglemischlinge gelten als Rasse?

Beagle Harrier
Beagle Harrier. Eine vom FCI anerkannte Rasse. Foto: Grzes1966 Wikimedia Commons

 

Beim Beagle-Harrier handelt es sich – wie der Name sagt – um eine Kreuzung zwischen Beagle und Harrier.

Die ursprüngliche Zucht erfolgte im 19. Jahrhundert in Frankreich.

Das Zuchtziel war ein Hund mit den Jagdeigenschaften des Beagles, er sollte jedoch größer sein.

Optisch ähnelt der Beagle-Harrier dem Beagle bis auf die Größe und eine etwas muskulösere Statur.

Auch die Wesenszüge weisen ähnliche Eigenschaften auf. Der Beagle-Harrier ist zwar eigentlich ein Mischling, aber als eigenständige Rasse anerkannt.

Ein anderer bekannter Beaglemischling ist der Puggle. Züchter streben die Anerkennung als eigenständige Rasse an. Der Puggle ist aus einer Kreuzung zwischen Beagle und Mops entstanden. Äußerlich zeigt er Merkmale beider Rassen, im Charakter können sich Eigenschaften beider Rassen durchsetzen.

“Echte” Mischlinge

Beagle Mischlinge sind bis auf die gezielten Kreuzungen nicht pauschal zu beschreiben. Oft ist unklar, mit welchen Rassen oder anderen Mischlingen sich der Beagle gepaart hat, deshalb gibt es Beagle-Mixe in allen Variationen. Somit ist es nicht möglich, das Aussehen oder den Charakter zu beschreiben.

Möglicherweise weist ein Mischling dieselben Eigenschaften auf, wie der typische jagd- und bellfreudige Beagle, der zugleich als idealer Familienhund gilt und sehr verfressen sein kann. Ebenso ist es möglich, dass sich andere Veranlagungen durchgesetzt haben. Ein Mischling kann aussehen wie ein Beagle und sich im Wesen völlig unterscheiden – oder umgekehrt.

Reinrassiger Beagle oder Mischling?

Puggle - Beagle Mops Mischling
Beagle-Mops Mischling Puggle

Viele Hundeliebhaber entscheiden sich bewusst für einen Mischling aus dem Tierheim statt für einen Rassehund vom Züchter.

In Tierheimen sitzen zahlreiche Beaglemischlinge und warten auf ein neues zu Hause.

Manchmal können die Pfleger etwas über die beteiligten Rassen, die Vergangenheit und Eigenschaften sagen, manchmal sind kaum Fakten bekannt.

Gelegentlich ist der Jagdtrieb eines Mischlings weniger ausgeprägt, als bei einem reinrassigen Beagle, was einige Hundehalter durchaus als angenehm empfinden.

So verhält es sich auch mit anderen Wesenszügen, die bei einem Beagle, je nach Hundeerfahrung, Schwierigkeiten in der Erziehung bereiten können.

Ein Beaglemischling aus dem Tierheim kann sich als “Überraschungspaket” erweisen, was gewisse Risiken birgt, denn der Mensch weiß oft nicht, was genau auf ihn zukommt.

Andererseits gelten Mischlinge bei vielen Hundefreunden als robust, sozial und weniger von rassespezifischen Krankheiten betroffen, so dass ein Beagle-Mix aus dem Tierheim auch viel Freude bereiten kann. Die positiven Eigenschaften von Mischlingen sind allerdings nicht immer wissenschaftlich belegt. Ein Beagle Mischling ist nicht automatisch gesünder als ein reinrassiger Beagle.

Beaglemischlingswelpen

Mischling Welpen
Beagle-Mischling-Welpen Puggles

Ob aus dem Tierheim oder direkt aus privater Hand – Welpen sind niedlich und können von Grund auf geprägt werden.

Wer sich also für einen Beagle-Mix entscheidet, steht vor der Frage, ob es ein Welpe oder ein erwachsener Hund sein soll.

Bei Beaglemischlingswelpen verhält es sich wie bei ausgewachsenen Mischlingen: Manchmal ist bekannt, welche Rassen noch beteiligt sind, manchmal nicht.

Auch Beagle Mischlinge sind tolle Hunde!

Es spielt an sich keine Rolle, ob ein reinrassiger Beagle oder ein Mischling zum Familienmitglied wird. Alle Hunde, ob reinrassig oder Kreuzungen, sind Rudeltiere und schließen sich dem Menschen gerne an.

Auch die Verantwortung des Menschen ist bei jedem Hund dieselbe. Er benötigt liebevolle, aber konsequente Erziehung, möchte beschäftigt (siehe Beagle beschäftigen )werden und genießt die Gesellschaft seiner Familie.

Es muss sich auch nicht als Problem erweisen, wenn sich bei einem Beaglemischling Jagdtrieb und Sturheit durchsetzen: In einem solchen Fall sind beispielsweise das Spiel mit der Reizangel und positive Bestätigung bei gewünschtem Verhalten geeignete Methoden, den Hund zu beschäftigen und zu erziehen.

Beaglemischlinge mit einem feinen Geruchssinn lassen sich für spannende Suchspiele begeistern.

 

 

Fazit: Jeder Mensch muss für sich entscheiden, ob er einen reinrassigen Hund oder einen Beagle Mix aufnehmen möchte.

Ebenso, ob es ein Beaglemischlingswelpe oder ein erwachsener Vierbeiner sein soll. Ein Besuch in einem Tierheim kann sich lohnen, denn dort warten oft sowohl Beagle Mix Welpen als auch ausgewachsene Mischlinge sehnsüchtig auf ihre neue Familie.

Haben Sie einen Beagle Mischling? Welche Hunderassen sind in Ihrem Beagle Mischling zu erkennen? Schreiben Sie einen Kommentar!

5 Gedanken zu „Beagle Mix – Mischlinge

  1. Ich bin seit nun 5 1/2 Jahren stolze Beagle- Großer Münsterländer Besitzerin.
    Ein wie ich sagen mag sehr gewagte Mischung, aber ich würde ihn für kein Geld der Welt tauschen wollen.
    Äußerlich streiten sich die Geister welche Rasse man mehr oder weniger sieht. Klar ist, vom Charakter her kommt bei der Sturheit und dem Gehör der Beagle durch 😀 Von der Größe ganz klar der Münsterländer und bei der Fellzeichnung treffen sich beide Rassen in der Mitte, schwarz/weiß gefelckt mit braunem Schimmer.
    Verfressen ist er jedoch nicht, zumindest nicht bei seinem Essen 😉
    Findet er allerdings etwas auf der Arbeitsplatte, das ihm gefällt….ist es relativ zügig weg 😉

  2. Hallo,ich habe einen Beagle/Rottweiler Mischling namens Lea,die ist jetzt 9 Wochen und paar Tage alt und hat ca. 30 cm Schulterhöhe,habe keine Ahnung wie groß sie wirklich wird,weil die Schwankungen zu groß sind,da fällt natürlich auch die Menge der Ernährung schwierig zu entscheiden,kann mir da jemand weiterhelfen

  3. Ich habe einen Beaglebernersennenhund,ist knapp 15 Jahre alt,sehr treu und anhänglich,sucht stets die Nähe,ist nicht gerne alleine,wenn doch muss man alles essbare verstauen.Am liebsten stellt er an,ist aber gehorsam.Mittlerweile möchte er nicht mehr gassi gehn d.h. nur kurze Wege und dann heim,das geht dann flux.Vielleicht hängt das mit dem Alter zusammen,er hat einen Tumor zwischen den Krallen und oft knicken die Hinterläufe beim gehen ein.Mir grauts vorm Abschiednehmen.Wir lieben uns sehr,er steht immer an meiner Seite so begleitete er mich die letzten Jahre während meiner Krankheit.Eines weiß ich gewiss, so ein tolles Tier gibts nicht mehr,deshalb gebe ich und tue was in meiner Macht steht,daß mein Herzblatt ein zufriedenes Leben hat,das hat er verdient,diese gegenseitige Liebe ist einmalig und mit keinem Geld der Welt aufzuwiegen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.