Beagle Pflege


Sind Sie auf der Suche nach einem Beagle Welpen, Beagle Mix, Beagle Deckrüden oder möchten Sie einem Beagle In Not helfen? Hier gibt es kostenlose Beagle Anzeigen.

Die Pflege des Beagles


Sie erwägen – oder haben sich entschieden, Ihr Leben mit einem quicklebendigen, fröhlichen Beagle Hund zu teilen?

Dann haben Sie bewegte Zeiten vor sich.

Damit Ihr vierbeiniger, freundlich-fröhlicher Gefährte sich auch in seinem Hundeleben auf lange Sicht rundum wohlfühlt, sollten Sie ihn möglichst pfleglich behandeln: Diese regelmäßigen Pflegemaßnahmen sind zur Gesunderhaltung eines Beagles empfehlenswert:

Beaglepflege – die Grundlagen

  • Die regelmäßige Fellpflege
  • Baden – nur wenn unbedingt erforderlich
  • Das Putzen der Ohren
  • Die Säuberung der Augen
  • Die Gebisspflege
  • Die Krallen –  Pfotenpflege
Beagle Pflege: Zähne, Fell, Augen, Ohren
Beagle Pflege: die Zähne, das Fell, die Augen, die Ohren. Diese Stellen sollten Sie beim Beagle regelmässig kontrollieren und pflegen!

Was “Hänschen” lernt…

Beagles sind sehr intelligente Hunde und lernen schnell (wenn sie Lust dazu haben). Wenn Sie Ihren Beagle Welpen schon früh spielerisch – beispielsweise an die Zahnpflege – gewöhnen, gehört dieser Vorgang für Ihren erwachsenen Beagle zur Normalität.

Auch hier können Sie sich die ausgeprägte Lust der Beagles auf alles Essbare zunutze machen: Ein – oder besser mehrere Leckerlis an der richtigen Stelle des Lernprogramms lassen Ihren Hund zum “Überflieger” werden.


Beagle Krallenschneiden mit der Krallenschere
Das Schneider der Kralle gehört zur Pflege dazu. Aber wie schneide ich meinem Beagle die Krallen ohne ihm dabei weh zu tun?

Beagle Krallen schneiden

Die Krallen wachsen bei dem Beagle wie bei uns die Fingernägel nach und müssen daher von Zeit zu Zeit geschnitten werden wenn diese nicht durch Abrieb auf der Straße automatisch kürzer werden. Je öfter und vor allem regelmäßiger die Krallen geschnitten werden desto einfacher wird das Krallenschneiden.

Warum nutzen sich die Krallen nicht automatisch ab?

Wenn Ihr Beagle viel auf Asphalt oder Bürgersteigen läuft dann ist die Abnutzung bedeutend größer als im Wald. Der Abnutzeffekt ist zusätzlich bei schweren Hunden größer als bei leichteren. Zusätzlich spielt die Hornqualität der Krallen eine Rolle. Hat der Beagle ein sehr hartes Horn, dann nutzten sich die Krallen entsprechend langsamer ab. Auch bei älteren Beaglen ist die Abnutzung der Krallen geringer durch den geminderten Bewegungsdrang. Manche Hunde haben zu wenig Auslauf und somit automatisch längere Krallen.
Die Abnutzung der Krallen hängt also ab von:
  • Untergrund (Asphalt, Wald)
  • Gewicht des Hundes (größere Hunde bessere Abnutzung als kleinere)
  • Hornqualität der Krallen (harte Krallen vs. weiche Krallen)
  • Dauer der täglichen Bewegung 

Warum ist das Schneiden der Krallen so wichtig?

Durch das Krallenschneiden:
  • …vermindert sich die Gefahr, dass der Beagle sich die Krallen abreißt, bzw. abbricht
  • … ist das Laufen für den Hund bedeutend angenehmer. Wenn die Krallen kürzer sind biegen sich die Ballen beim Laufen nicht nach oben.
  • … entwickelt sich keine Fehlstellung. Werden Krallen nicht gekürzt so führt dies langfristig zu einer Fehlstellung der Fußknochen und Bänder zueinander und somit zu Schmerzen beim Laufen. Die Krallen schieben den Ballen in die falsche Stellung.
  • … bleibt Ihr schöner Boden von Kratzern durch zu lange Krallen verschont.

Wann sind die Krallen zu lang?

Die Krallen von Beaglen sind definitiv zu lang, wenn beim Laufen hörbare Klickgeräusche der Krallen zu hören sind. Ideal ist ein Abstand von ca. 2 mm zum Boden. Als Test können Sie ein Blatt Papier nehmen und versuchen dieses unter die Krallen zum Ballen zu schieben. Ist das nicht möglich, dann sind die Krallen zu lang.
Der Hund sollte zuerst mit den Pfotenballen aufkommen und nicht mit den Krallen.

Wie erkenne ich bis wohin ich Schneiden darf?

In der Kralle verlaufen Nerven und Blutgefäße (das Leben). Diese dürfen auf keinen Fall angeschnitten werden. Je näher Sie den Blutgefäßen sind umso besser können Sie diese sehen. Das nicht durchblutete Horn ist der Teil der Kralle der abgeschnitten werden soll.
Häufig wird gesagt dass das Leben mit der Kralle mit wächst. Wenn die Krallen länger werden, wächst auch das Leben in der Kralle mit. Somit würde sich das Nagelbett zurückziehen wenn die Krallen regelmäßig gekürzt werden. Es gibt allerdings keine wissenschaftliche Studien die belegen dass das Nagelbett (Nerven und Blutbahnen) mit wächst. Es scheint also eher vom Hund abhängig zu sein und nicht von der Länge der Nägel.
So erkenne ich wie weit ich Schneiden darf:
Hellere Nägel ins Licht halten. Dort kann man gut das Krallenbett und die Blutgefäße sehen. Bei schwarzen Nägeln ist meistens nur das langsame Antasten möglich. Sobald der schwarze Punkt vom Blutgefäß kommt auf jeden Fall aufhören. Dann ist man eigentlich schon zu weit! Tipp: bei schwarzen Krallen mit einer Handylampe die Kralle durchleuchten. Wenn die Handylampe zu stark blendet, dann kann das Licht des Handys mit einem Taschentuch etwas diffuser gemacht werden. Mit dem Taschentuch blendet das Licht nicht mehr so stark.

Nicht vergessen: die fünfte Zehe (Wolfskralle)

Hunde besitzen an den Innenseiten ihrer Hinterläufe jeweils eine fünfte Zehe. Diese wächst in der Regel rund und berührt somit nie den Boden. Aufgrund dessen können hier auch keine typischen “Kratzgeräusche” entstehen.Deshalb sollte man den fünften Zehen eine gesteigerte Aufmerksamkeit widmen. Denn wenn diese nicht regelmäßig geschnitten werden, wachsen sie immer weiter, bis in die Haut hinein.Zudem kann der Labrador mit derart langen Krallen auch hängen bleiben, was unter Umständen zu schmerzhaften Verletzungen bis hin zum Abriss der Krallen führt.

Krallenschneiden ist nicht schwer – Wie schneide ich dem Beagle die Krallen?

13 Tipps zum Krallen SchneidenWie soll ich dem Beagle die Krallen schneiden? Wichtig sind etwas Übung und Feingefühl. Bitte verlassen Sie sich nicht blind auf den Abstandshalter der Krallenschere!
  1. Legen Sie sich alle Utensilien wie Krallenschere (Unsere Empfehlung: PetPäl Krallenschere ) , Notfallset (Seife, oder Blutungsstiller (Amazon) sowie Hundesocken (siehe Hundesocken bei Amazon ) bereit.
  2. Ein guter Zeitpunkt zum Krallenschneiden ist, wenn Sie mit Ihrem Hund spazieren waren oder noch besser: Ihr Hund ist nach dem Spielen müde.
  3. Komfortable Position für den Hund einnehmen. Am einfachsten ist es wenn Ihr Beagle  entspannt und ruhig liegt.
  4. Die Pfote sicher und fest halten. Nicht zu locker halten. Das gibt dem Hund Sicherheit.
  5. Verwenden Sie eine gute Lampe oder das Sonnenlicht damit Sie die Krallen gut sehen können. – Sind Sie schon älter und sehen eventuell nicht mehr so gut: Bitte kaufen Sie sich eine passende Tischlupe  (siehe z.B. Tischlupe auf Amazon.de)
  6. Hellere Nägel ins Licht halten. Dort kann man gut das Krallenbett und die Blutgefäße sehen. Bei schwarzen Nägeln ist meistens nur das langsame Antasten möglich. Sobald der schwarze Punkt vom Blutgefäß kommt auf jeden Fall aufhören. Dann ist man eigentlich schon zu weit! Tipp: bei schwarzen Krallen mit einer Handylampe die Kralle durchleuchten. Wenn die Handylampe zu stark blendet, dann kann das Licht des Handys mit einem Taschentuch etwas diffuser gemacht werden. Mit dem Taschentuch blendet das Licht nicht mehr so stark.
  7. Nicht loslassen wenn der Hund die Pfote wegziehen möchte
  8. Es darf nur an den verhornten Krallen geschnitten werden. Sie dürfen nur so lange schneiden wie Sie den verhornten Bereich sehen. Bitte verlassen Sie sich NICHT auf die Abstandshalter der Krallenschere! Die Krallenschere sollte waagerecht gehalten werden (siehe Video auf Youtube)
  9. Nicht schräg schneiden, sondern immer im rechten Winkel zur Wachstumsrichtung der Kralle.
  10. Mit der Krallenschere die Krallenspitze nur millimeterweise abschneiden damit Sie nicht zu weit schneiden!
  11. Vergessen Sie nicht die Wolfskralle an der Innenseite der Hinterläufe. Die Wolfskralle muss auch geschnitten werden.
  12. Ganz wichtig: selbst ruhig bleiben damit der Hund die Rückmeldung bekommt dass alles Ok ist.
  13. Zum Schluss sollte man den Beagle ausgiebig loben und streicheln

Was mache ich wenn die Kralle beim Schneiden blutet?

Wenn Sie doch zu weit abgeschnitten haben, dann heißt es schnell handeln:
  • Verletzte Kralle in ein Stück weiche Seife stecken und kurz warten bis die Blutung aufhört
  • Die Seife dient auch als kleine Schutzschicht
  • Danach die verletzte Pfote mit einem Socken (siehe Hundesocken bei Amazon) schützen. Ansonsten würde sich die Seife sofort wieder lösen. Die Socke sollte ca. eine Woche getragen werden. Die Kralle sollte in den ersten Tagen geschützt sein damit sie sich nicht entzündet.
Wer statt Seife lieber einen Blutungsstiller für Hunde verwenden will der kann z.B. den Blutungsstiller von Interpet verwenden.

Welche Krallenschere ist für meinen Beagle geeignet?

Es gibt viele Krallenscheren auf dem Markt. Unsere Empfehung: die PetPäl Krallenschere.Krallenschere für den Beagle
Wichtig ist es dass die Schneiden der Schere wirklich scharf sind. Das Krallenschneiden tut dem Hund nicht weh wenn Sie eine scharfe Krallenschere verwenden und immer darauf achten nicht zu weit zu schneiden. Siehe Tipps oben.

Vorteile der PetPäl Krallenschere:
  • Die Schere ist scharf und liegt super in der Hand
  • Die Krallen werden sehr glatt abgeschnitten
  • Nur ein sehr geringer Kraftaufwand nötig
  • Wenig Geräusche beim Schneiden. Somit bleibt der Hund ruhig
  • Sicherheitsbügel, damit die Schere sicher aufbewahrt werden kann
  • Sehr schnelles und sauberes Arbeiten möglich
  • Auf für sehr stabile Krallen sehr gut geeignet
  • Mit der Krallenschere können Sie sich den Tierarztbesuch sparen
 Krallenschere in 2 Größen
Die PetPäl Krallenschere gibt es in den zwei Größen S und L. Mehr Infos zur Krallenschere auf Amazon.de

Die Pflege des Fells

Ihr Beagle verfügt über ein kurzes, dichtes und glänzendes Fellkleid, das ihn unempfindlich gegen fast alle Unbilden der Witterung macht – unerlässlich für einen Jagdhund.

Beagle Fell Pflege
Was ist bei der Beagle Fellpflege zu beachten? Benötigt der Beagle einen Furrminator?

Das Haar Ihres Beagles ist ziemlich starr und stark. Es lässt sich nur schwer aus Polster & Co. entfernen. Zur Pflege des Fells benötigen Sie eine Bürste oder ein Gerät, mit dem Sie die abgestorbenen Haare entfernen und die Unterwolle aus dem Beaglefell ausdünnen:

Hierfür leistet beispielsweise ein Furminator oder ein Striegel gute Dienste. In der Regel reicht es aus, die Prozedur einmal wöchentlich zu vollziehen. Sollte Ihr Beagle allerdings bei einem langen Spaziergang durch Wald und Feld seiner Lieblingsbeschäftigung (Siehe Beagle beschäftigen) nachgegangen – und durchs Gebüsch und Unterholz gestreunt sein, könnten die Kameraden Zecke & Co. die Gelegenheit genutzt haben, sich im Fell Ihres Hundes einzunisten und sich gütlich zu tun.

Ein wachsamer Blick aufs Fell ist daher nach dem Auslauf angebracht, um die Plagegeister nicht erst zum Zuge kommen zu lassen. Apropos Fell – zur wärmeren Jahreszeit hin verliert der Beagle Hund eine Menge Haar – und auch der Wechsel in die kalte Jahreszeit wird Ihnen einen haarigen Hund bescheren.

Sie können den Haarwechsel unterstützen und die lästigen Haare überall in der Wohnung minimieren, wenn Sie den Hund in dieser Zeit täglich striegeln und damit das lose Haar aus dem Fell herausholen.

Empfehlung zur Fellpflege Furminator

Fellpflege Rhodesian Ridgeback
Empfehlung für die Fellpflege des Beagle: Furminator

Zur Fellpflege des Beagle ist der Furminator ideal. Diese Gründe sprechen für den Furminator:

  • Der Hund genießt das Striegeln, da es sehr angenehm für ihn ist.
  • Es werden sehr viele Haare entfernt. Damit haben Sie weniger Haare in der Wohnung
  • Ideal für kurzes und mittellanges Fell
  • Entfernt Staub und lose Haare, ohne das Fell zu beschädigen
  • Gummi-Noppen regen die Talgdrüsen an und sorgen so für ein gesundes Haarkleid
  • Der handgerecht geformte Griff liegt sicher und bequem in der Hand
  • Aus antimikrobiellem Kunststoff zum Schutz vor Keimen und Bakterien

Hier gibt es mehr Infos zum Furminator.

Was beim Fellwechsel beachtet werden sollte

Auch beim saisonalen Fellwechsel präsentiert sich der Beagle als pflegeleicht. In dieser Zeit sollten Sie ihn regelmäßig bzw. bei Bedarf mehrmals in der Woche bürsten. So wird der Fellwechsel aktiv unterstützt und Sie können sich über weniger Haare in der Wohnung freuen. Beim Bürsten können Sie gleichzeitig auch ab und zu einen Blick auf die Ohren werfen, doch dazu später mehr.

Glänzendes Fell

Ein besonders glänzendes Fellkleid bekommt Ihr Hund übrigens durch die Zugabe von etwas Olivenöl und Bierhefe zum Beagle Futter.
Weiteres “Ungemach” droht – diesmal für Ihren Geruchssinn: Beagles wälzen sich gern im Dreck, in totem Fisch und ähnlich Unbekömmlichem – auch im Kot anderer Tiere. Das hat einen handfesten Grund. Sie parfümieren” sich auf diese Weise. Sie legen eine Art “Tarnkappe” an für das Wild, das Sie so gerne im freien Gelände jagen würden (wenn man sie ließe).

Die menschliche Nase ist von derlei Parfüm eher weniger beglückt und so kommen wir schnell zum nächsten Thema:

Beagle Zähne putzen

Das Beagle Gebiss braucht ebenfalls Pflege, damit der Hund nicht im Alter unter Zahnschäden leiden muss.

Kauknochen für gesunde Beagle Zähne
Kauknochen sind für gesunde Beagle Zähne eine optimale Grundlage.

Mit Geduld – und wenn Sie bereits den Welpen daran gewöhnen – können Sie auch einem Beagle beibringen, bei der täglichen Prozedur des Zähneputzens stillzuhalten.

Achten Sie auch auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung und geben Sie den Beaglezähnen ordentlich was zum BeißenKauknochen und Kauspielzeuge tragen zur Gesundheit des Gebisses bei.

Beagle Zähne untersuchen
Prüfen Sie die Beagle Zähne regelmäßig auf Verunreinigungen!

Einmal wöchentlich sollten Sie die Maulhöhle Ihres Beagles inspizieren.

Bei Welpen ist die Überwachung des Zahnwechsels durch den Tierarzt empfehlenswert, falls Fehlstellungen auftreten. Im Übrigen gibt es auch spezielle Hundenahrung, die die Plaquebildung auf den Zähnen verringert.

Eine verantwortliche Gebisspflege erspart Ihrem Hund besonders im fortgeschrittenen Alter Schmerzen und Sie müssen weniger finanzielle Mittel für den Tierarzt aufwenden.


Die Badeprozedur

Einen Beagle baden
Den Beagle sollten sie wirklich nur im äußersten Notfall baden! Daher eher nicht den Beagle baden!

Kommt Ihr Beagle arg müffelig vom Spaziergang zurück, gibt es keine Alternative zur Badewanne. Das Baden des Hundes sollten Sie jedoch wirklich auf extreme Situationen beschränken, denn ein Hundefell hat seine ganz eigene “Imprägnierung” und die normale Fellpflege reicht in der Regel aus, um Staub und Schmutzreste zu entfernen.

 

Wenn Sie Ihren “Stinkmorchelhund” trotzdem baden müssen, verwenden Sie bitte spezielles Hundeshampoo oder ph-neutrales und geruchsneutrales Shampoo und achten Sie penibel darauf, dass kein Wasser in die die Gehörgänge kommt.

Das Badewasser sollte nur lauwarm – nicht zu heiß – sein.

Die Ohren putzen

Pflege der Beagle Ohren
Die Ohren des Beagle brauchen besondere Pflege. Aber Vorsicht! Die Ohren sind sehr sensibel!

Die charmanten, weichen Schlappohren des Beagles liegen eng am Kopf an. Die Ohreninnenräume werden dadurch oft nicht ausreichend belüftet.

Bei mangelnder Pflege neigen die Ohren deshalb zu unangenehmen, entzündlichen Prozessen mit schwarzbraunem Ausfluss.

Sie können dieser Erscheinung entgegenwirken, indem Sie die Ohrlappen regelmäßig hochheben und mit einem weichen angefeuchteten Tuch abreiben.

Lassen Sie sich vom Tierarzt in die Ohrenpflege einweihen, dann können Sie auch daheim das innere Ohr reinigen. Vorsicht – Beagleohren sind hochsensibel.

Die Beagleaugen sauber halten

Beim Schnüffeln und Stöbern in Feld und Wald lagert sich meist auch Schmutz im Umfeld der Augen an.

Diese Schmutzablagerungen lassen sich leicht mit einem weichen feuchten Tuch entfernen.

Achten Sie auch darauf, ob Ihr Tier evtl. tränende oder zu trockene Augen hat. In diesem Fall sollten Sie ein Tierarzt konsultieren.

Welche Pflegetipps haben Sie? Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.